Atelier 4 : Questions et réponses sur l’interprétation des recommandations sur la préparation des médicaments. Animé par le groupe de la Société Allemande des Pharmaciens Hospitaliers (ADKA e.V.)

Modérateur : Pr I. Krämer Director of the Pharmacy,
Department at the Medical Center of Johannes Gutenberg-University Hospital,
Mainz, Germany

Modérateur : Pr I. Krämer
Director of the Pharmacy,
Department at the Medical Center of Johannes Gutenberg-University Hospital,
Mainz, Germany

Die aktualisierte Apothekenbetriebsordnung von 2012 beinhaltete zahlreiche Aktualisierungen für die Herstellung und Qualitätskontrolle von Arzneimitteln im Rahmen des üblichen Apothekenbetriebs. Sie bedingte auch eine Überarbeitung der Leitlinien der Fachgesellschaften. Eine aktualisierte ADKA-Leitlinie zur aseptischen Herstellung und Prüfung applikationsfertiger Parenteralia wurde bereits publiziert ebenso wie ein Fragen-Antwort-Papier der AATB zu § 35 ApBetrO. Dennoch gibt es noch zahlreiche Diskussionspunkte (wie auch dem Medium ADKA-intern zu entnehmen ist). Im Rahmen der aseptischen Herstellung betrifft dies insbesondere die Isolatortechnik und die aseptische Herstellung von Mischinfusionslösungen für die total parenterale Ernährung (TPN). Weitere Fragestellungen ergeben sich für die Qualitätsprüfung bei der defekturmäßigen Herstellung von Arzneimitteln sowie bei dem patientenindividuellen Stellen oder Verblistern von Arzneimitteln nach § 34 ApBetrO. Für letzteres liegt ein aktualisierter Entwurf der ADKA-Leitlinie ‚unit-dose‘ vor. Dieser und ausgewählte Fragestellungen der aseptischen Herstellung sollen in dem Workshop diskutiert werden. Ziel ist, die Ergebnisse des Workshops als FAQ-Papier in der Zeitschrift ‚Krankenhauspharmazie‘ zu veröffentlichen.

Forum de discussion

Le GERPAC met à disposition des adhérents à jour de leur cotisation un forum dédié spécifiquement aux discussions sur la PHARMACOTECHNIE

Aller au forum

GERPAC
Association Loi 1901
Siège social : Chez Jean-Yves Jomier / 8ter rue Léon Bussat, 64000 PAU
Immatriculation formation N° 72 64 035 30 64
Contacts Mentions légales